Grundsätze

 

Normgerechtes Zeichnen

Qualität in der Produktion setzt Qualität in der Konstruktion voraus. Deshalb arbeiten wir ausschließlich mit normgerechten Zeichnungen. Auf Grundlage dieser Daten programmieren wir unsere Maschinen und gestalten die Fertigungsprozesse.

Die normgerechten Zeichnungen leiten wir für unsere Kunden von professionellen Vorlagen ebenso wie von Ideen und Skizzen auf Papier ab. Letztlich dienen sie nicht nur der Qualitätssicherung, sondern sind auch Basis für eine solide und verlässliche Kostenkalkulation.

 

Fertigungsgerechtes Konstruieren

Moderne Maschinen - schnellere, bessere und kostengünstigere Fertigungsprozesse. Es lohnt sich, vor Beginn der Produktion das Werkstück einer Blech gerechten Konstruktion zu unterziehen und den Einsatz modularer Variantenfertigung zu berücksichtigen, um die Vorteile der effizientesten Technologie optimal auszuschöpfen.

Dadurch erhöht sich die Prozesssicherheit, wir vermeiden überflüssige Arbeitsschritte, und die Kunden sparen somit bares Geld. Gleichzeitig werden viele Produkte durch eine fertigungsgerechte Konstruktion noch einfacher, hochwertiger und funktionaler. Oft lassen sich ganze Bauteile entbehren, weil ihre Funktion zum Beispiel durch modifizierte andere Bauteile mit übernommen wird. Fertigungsgerechte Konstruktion bedeutet also: Der Kunde erhält ein schlankes Produkt mit gleicher Funktionalität bei geringeren Herstellkosten und höherer Qualität!

 

Entwicklungsbegleitende Konstruktion

In der Praxis erleben wir immer wieder, dass die Kunden am Ende des Entwicklungsprozesses Ihrer Produkte, die Anforderungen an ein Blechgehäuse stellen. In dieser späten Phase ist es häufig sehr schwierig, eine optimal Lösung zu finden, denn es sind bereits alle Rahmenbedingungen festgeschrieben.

Wir bieten Ihnen an, uns als Gehäusespezialist bereits so früh wie wie möglich in die Entwicklungsphase mit einzubeziehen. Dann können wir frühzeitig unsere Erfahrungen mit einbringen. Somit gelingt es, ein fertigungsgerechtes und kostenoptimiertes Produkt zu entwickeln.

 

Techniken

•   3D-PDF zur interaktiven Ansicht in Ihrem Standard-PDF-Reader
•   Erstellen von Bildern (*.bmp , *.jpg , .tif) und Filmen (.avi) aus den 3-D-Modellen.
•   Erstellen von Abwicklungen von Blechteilen.
•   Online-Präsentation mittels TeamViewer

Folgende Dateiformate können verwendet bzw. erstellt werden:

2D:

•   SolidEdge Draft     (*.dft)
•   AutoCAD              (*.dxf , *.dwg)
•   IGES (2D)            (*.igs)
•   EMS (2D)             (*.ems)

3D:

•   SolidEdge Assembly    (*.asm)
•   SolidEdge Part            (*.prt)
•   SolidEdge Sheet Metal (*.psm)
•   STEP                          (*.stp)
•   IGES (3D)                   (*.igs)
•   Parasolid                    (*.x_b , *.x_t)
•   Unigraphics                 (*.prt)
•   ACIS                           (*.prt)
•   Pro/E                          (*.prt)